FEATURED » OPINION

Russia and Israel have many things in common

February 19, 2017   ·   0 Comments

By Mr.Reason, English, German

 

As different the situation in Israel and Russia is, there are some similarities.

Both countries are fighting for their very existence, of course, on various levels. Russia is attacked because it is the only country besides the U.S. which has everything to become once again a superpower. Since the U.S. has the claim to dominate the whole world, they will do everything to block Russia’s emergence .

If this can harm the EU, the better, because the Euro is for the USA also an eyesore.

The fact that the US are ready to go for it’s imperialistic goals over dead corpses is meanwhile sufficiently clear to the general public world wide.

Of course, Russia is not Libya, Iraq, or Yugoslavia – but the acknowledgement of historical facts by Americans is anyway not very far reaching, and also the need to maintain their own budget with printed dollars is bigger, than theoretical analyzes about potential consequences from dirty games from the distance.

Unfortunately, history shows that conflicts are often non predictable, and “smaller” once where “just” 50 million Ukrainians are being sacrificed on the altar of geopolitics can quickly get out of hands.

Considering that NATO crossed all red lines in regards to Russia, and the inert EU allows the U.S. to basically do every thing it wants on the international stage one should not be surprised if it becomes REALLY serious in Crimea now – Russia will not tolerate any strategic superiority neither by NATO, nor by the USA – Point!

And even if the yesterday’s world conqueror will turn upside down – slavery, and  Fourth Reich will no longer be possible on this earth with Russia!

Europe should say thank you to Russia that it freed Europe 69 years ago, and make sure not to loose your freedom to the next Hegemony – USA .

Israel also fights for it’s survival. The reason for  having to do it is on the one hand the antisemitism cultivated over two millenniums, and on the other hand the absolute dilettantic, actually intentionally dilettantic division of the region in the Middle East.

It has been a purposeful sabotage of a proper state founding of Israel – otherwise you just can’t see it.

The English have pulled out all the boundaries artificially, and lord and behold, 22 Arab countries have reasonable borders, but only that of Israel and the newly invented  Palestinian are so small and interlinked that any idiot could predict that it would not work out.
And it is not surprising that almost all western countries didn’t want Israel to be established in first place- even the U.S. were against it, after all, almost all were involved in the Holocaust or at least accepted it silently.

Similarly what is the Crimea for Russia, Judeha is for Israel (West-Bank in modern language) – Israel can not be defended without the control over these areas and there is no Obama, or anyone else, and surely not the western media, which parrots the dictate from Pentagon, who could ever prevent neither Russia nor Israel from defending it’s vital interests.

In both cases there is a very simple solution.

For Russia: The West has to respect it’s sphere of interests. And if the Americans don’t accept it, then one should take away it’s exclusive privilege to print the world reserve currency Dollar, and thus limit the over the top financing of it’s military, which would also contribute to limit the ambitions to control the whole world.

In Israel, the world should take 100 billions US$ in it’s hand and pay off generously all Palestinians and offer them to settle in Arab countries, i.e. in Jordanian, but also in Europe, USA, etc. – Israel is to get the entire area in question – point.
By. Mr.Reason

www.myfutureamerica.org

 

Wie sich die Situation in Israel und Russland doch aehnelt. Beide Staaten kaempfen um ihre Existenz, natuerlich auf verschiedenem Level. Russland wird attackiert, weil es als einzigstes Land nebst den USA alles hat, um wieder eine Supermacht zu werden, und da die USA ein Alleinherrscheranspruch haben, werden sie alles daran setzen, um Russlands Aufstreben zu blockieren. Wenn dabei auch die EU was abbekommt, um so besser, denn der Euro ist den USA auch ein Dorn im Auge.
Dass sie dabei ueber Leichen gehen ist dem breiten Publikum mittlerweile schon hinreichend klar.

Natuerlich ist Russland nicht Lybien, Iraq, oder Jugoslawien – aber mit dem Geschichtwissen der Amerikaner ist es sowieso nicht sehr weitgediehen, und ausserdem ist die Not den eigenen Haushalt mit gedruckten Dollar ueber Wasser zu halten groesser, als theoretische Analysen ueber moegliche Folgen von Sticheleien aus der Ferne. Leider zeigt die Geschichte, dass Konflikte sich schlecht voraussagen lassen, und aus einem “kleinerem”, bei dem Mal gerade 50 Mio Ukrainer auf dem Altar der Geopolitik geopfert werden, sich schnell groessere entwickeln koennen.
Bedenkt man dabei, dass die NATO nun gaenzlich alle roten Linien ueberschreitet, und die innerten Europaeer den USA alles durchgehen lassen, sollte man sich nicht wundern, wenn es wegen der Krim nun RICHTIG ernst wird – Russland wird eine strategische Ueberlegenheit weder der NATO, noch der USA zulassen! Punkt. Und da koennen sich die gestrigen Welteroberer auf den Kopf stellen – Sklaverei, ein 4.Reich wird es auf dieser Erde mit Russland nicht mehr geben!
Sagt danke, dass man Europa vor 69 Jahren befreit hat, und sieht zu dass Ihr die Freiheit nun nicht dem naechsten Heagemon – USA – abliefert.

Israel strampelt aehnlich um sein ueberleben, jedoch der Grund hierfuer ist zum Einen, der ueber Jahrtausende kultivierte Antisemitismus, und zum Anderen die absolut diletantische, ja eigentlich absichtlich diletantische Aufteilung der Region im Nahen Osten.

Man hat mit Absicht – anders kann man es einfach nicht sehen – eine ordentliche Staatsgruendung Israels verunmoeglicht. Die Englander haben alle Grenzen kuenstlich gezogen, und siehe da, 22 Arabische Laender haben normale Grenzen, nur die von Israel und dem neuerfundenen Volk Palaestinaenser sind so klein und verzahnt, dass jeder Idiot aus der Klappsmuehle es voraussagen koennte, dass es nur Aerger geben wuerde.
Und es verwundert nicht, schliesslich wollte fast keiner aus dem Westen Israel gruenden – selbst die USA waren dagegen, denn fast alle waren am Holocaust beteiligt oder es geduldet.

Aehnlich wie fuer Russland die Krim, ist fuer Israel Juedaeha (Westbank im Neuenglischen) – Israel ist nicht zu verteidigen ohne die Kontrolle ueber diese Gebiete, die zudem noch landschaftlich hoehergelegen sind als Tel Aviv – und da wird kein Obama, oder sonst irgend jemand, schon garnicht die westliche Poebelpresse, die nur nachplappert, was in Pentagon diktiert wird, weder Russland, noch Israel davon abhalten koennen, die ueberlebenswichtigen Resourcen zu verteidigen.

In beiden Faellen gibt es eine ganz einfache Loesung: Russland: Der Westen hat Russlands Ansprueche auf sichere grenzen zu achten. Und wenn es die Amerikaner nicht verstehen, so sollte man die Alleindruckrechte fuer die Weltreservewaehrung Dollar ihnen entziehen, und somit die ueberbordende Armee finanzierung kappen, was auch die Begehrlichkeiten limitieren wuerde.

In Israel, da soll die Welt 100 Milliarden in die Hand nehmen und alle Paleastinenser grosszuegig auszahlen und auf Arabische Nachbarleander, vorallem Joardanien, Europa, USA, usw., verteilen – Israel soll das gesamte in Frage stehende Gebiet erhalten – Punkt.
Mr.Reason, www.myfutureamerica.org
Gruss

By


Readers Comments (0)


Sorry, comments are closed on this post.